Schriftgröße ändern:
normal | groß | größer
Hessen vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Ursachen der Berufsunfähigkeit

Das Risiko Berufsunfähigkeit ist nicht zu unterschätzen. Jeder vierte Arbeitnehmer muss aufgrund von Krankheit oder Unfall pro Jahr vorzeitig aus dem Berufsleben ausscheiden. Jedes Jahr werden in Deutschland zwischen 200.000 und 300.000 Personen berufsunfähig. Es trifft meist die Menschen im Alter zwischen 50 und 55 Jahren. Der Anteil der vor dem 40. Lebensjahr berufsunfähig gewordenen Versicherten liegt bei über 10 Prozent.


Am meistens wird ein Arbeitnehmer wegen psychischer Erkrankungen sowie Skelettproblemen berufsunfähig. Die psychischen Erkrankungen sind mit 31 Prozent eine der häufigsten Ursachen für Berufsunfähigkeit. Psychisch Erkrankte werden im Durchschnitt vor dem 50. Lebensjahr bereits berufsunfähig. Die meisten Ursachen für eine Berufsunfähigkeit sind:

 

 

Diagramm.jpg